Willkommen

An der Medienkonferenz vom 19.06.2020 hat der Bundesrat weitgehende Lockerungen der Massnahmen zur Einschränkung der Verbreitung von Sars-Cov-2 bekannt gegeben: Trotz der erfolgten Lockerungen sind die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG sowie das Schutzkonzept des Schweizerischen Samariterbundes für unsere Vereinsarbeit weiterhin massgebend. Zu einer praxisnahen Monatsübung gehört es, dass wir einander nahekommen, näher als der Mindestabstand von 1.5 m. Um Mitglieder nicht einem nicht unbedingt nötigen Risiko auszusetzen, fällt die Monatsübung am 1. Juli aus. Über die Durchführung von Bevölkerungs- und Firmenkurse wird je nach Situation mit den Anfragenden entschieden. Ebenfalls leisten wir wieder Sanitätsdienste, sofern Veranstalter uns dazu einladen.

Willkommen auf der Homepage des Samaritervereins Ennetbürgen.

An den monatlichen Übungen werden wir Samariterinnen und Samariter von den technischen Leiterinnen und Ärzten in den lebensrettenden Sofortmassnahmen ausgebildet. So bleiben wir auf dem aktuellsten Wissens-Stand, üben die erforderlichen Verhaltensweisen damit wir in Notfällen richtig reagieren und Menschen kompetent betreuen, bis die professionellen Rettungsdienste eintreffen.

In verschiedenen Bevölkerungskurse (z.B. Nothilfekurs, Herzmassagekurs etc.) bieten wir der Bevölkerung die Möglichkeit, auch selber in unvorhergesehenen Situationen richtig vorzugehen.

Mit dem Sanitätsdienst an diversen Anlässen sorgen wir dafür, dass Veranstalter und BesucherInnen auf eine gute Betreuung zählen können.

Unsere Übungen finden (fast) immer am ersten Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr im Pfarreiheim statt. Genauere Angaben sind im „Nidwaldner Blitz“ unter der Gemeindespalte aufgeführt, und aktuell immer hier auf der Website aufgeschaltet.

Wir laden Sie / dich herzlich ein, unverbindlich an einer Monatsübung teilzunehmen und ein wenig Samariterluft zu „schnuppern“.


Paul Mathis, Präsident